AM ANFANG JEDER GUTEN GESCHICHTE STEHT EINE BEGEGNUNG

Simon und Amandine, die Gründer von U-Exist

AM ANFANG JEDER GUTEN GESCHICHTE STEHT EINE BEGEGNUNG

UNSERE GESCHICHTE

Zwischen Aktivismus, Kreation und Innovation lernten sich Simon Colin und Amandine Labbé 2014 kennen, angetrieben von demselben Wunsch: jedem die Möglichkeit zu geben, sich auszudrücken. Eine Mission, der sie sich mit ihrem Team und ihren Kunden widmen.

Es war 2014, als das ikonische Duo geboren wurde und gemeinsam die Marke U-exist ins Leben rief.

Amandine, die künstlerische Leiterin, wird zur kreativen Stütze und Simon, der Manager, ist der Orthopädietechniker.

Simon und Amandine verbinden Ästhetik und Technik in einer bislang sterilen Versorgung. Sie bieten Dienstleistungen zur individuellen Anpassung von Prothesen und Orthesen an und überschreiten die Grenzen der Behinderung mit einem einzigen Ziel: die Persönlichkeit und den Stil jeder Person mit einer Versorgung zum Ausdruck bringen zu lassen.

BEHINDERUNG IST SOZIAL. ES ZU ZEIGEN HEISST, ES ZU AKZEPTIEREN!

Unsere Werte

Denn eine Behinderung definiert nicht die Persönlichkeit, sondern den Stil!

U-exist wird von einer zentralen Mission angetrieben: jedem die Möglichkeit zu geben, sich auszudrücken. Unser Engagement für Mode und Behinderung spiegelt sich darin wider, dass wir Design für alle zugänglich machen.

Die Berücksichtigung der Persönlichkeit, des Geschmacks und der Geschichte jedes Einzelnen sind die treibenden Kräfte hinter unseren Personalisierungsdienstleistungen.

U-exist ist mehr als nur ein Designer, es ist eine neue Art, Behinderung zu betrachten, ein Akteur in der Entwicklung von Behinderung, der das Recht jeder Person mit einem Hörgerät verteidigt, ihre Andersartigkeit zu sublimieren und ihren Stil auszudrücken.

Es ist an der Zeit, den Unterschied zu betonen.

Engagiertes orthopädisches Designstudio

ES GIBT MEHR IDEEN IN DREI KÖPFEN ALS IN EINEM...

Das U-EXIST-Team

Simon Colin - Gründer von U-exist

Gründer

SIMON COLIN

Simon, der von Beruf Orthopädietechniker ist, ist schockiert von der kalten und aseptischen Sichtweise der orthopädischen Geräte und ihrer Beziehung zum Patienten. Seine verrückte Wette: die Ausrüstung in der Art von Tattoos zu gestalten. Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen wird er innovative und technische Lösungen entwickeln, die an die Welt der Hosenträgerherstellung angepasst sind.

Simon macht es sich zur Ehre, neue technische Verfahren zu entwickeln, die für alle geeignet sind, damit Fachleute und Patienten wieder lächeln können.

Künstlerischer Leiter

Amandine Labbé

Amandine, die von Beruf Modedesignerin ist, bemerkte nach ihrer Begegnung mit Simon schnell den Mangel an Ästhetik in der Welt der Orthopädie. Mit ihrer engagierten Art gibt sie dem Projekt neue Impulse, indem sie ihre modische Vision einbringt. Dank ihrer Erfahrung im Mode- und Textildesign entwickelt sie zeitgemäße Lösungen, die für Patienten jeden Alters und jeder Herkunft geeignet sind.

Durch die Stärke ihrer Partnerschaft mit Simon wird sie in der Lage sein, eine innovative und modische Vision in die medizinische Welt zu übertragen, so dass jeder Nutzer auf der Welt sich selbst ausdrücken und mit Stolz seinen Unterschied tragen kann.

Amandine Labbé - Art Director für Mode und Luxusgüter

Verkaufsleiter

Baptiste Jules

Baptiste lernte das U-EXIST-Team während der Teilnahme seiner Wirtschaftsschule an der Akaton Hyspter kennen. Sein Team, das von unserem Projekt unterstützt wurde, hat den Wettbewerb gewonnen! Seit diesem Tag wird Baptiste, der von unseren gemeinsamen Werten überzeugt ist, uns nicht mehr verlassen und wird Verkaufsleiter des Unternehmens.